Onkel Heinz Back- und Hobbystudio
Kuchen im Glas


zurück auf die Startseite
zurück auf die letzte Seite

Marmorkuchen Englischer Kuchen
Walnußkuchen
Bisquitkuchen
EINKOCHEN VON  KUCHEN
Gläser zum Einkochen von Kuchen
Diese Gläser erhalten Sie in guten Haushaltswarengeschäften
Vorbemerkungen:
Die Herstellung von Kuchen im Einkochglas, alsodas Backen im Wasserbad des Einkochtopfes,
erlaubt bedenkenlos eine Vorratshaltung von mindestens 6 Monaten. Auf diese Weise kann man
überraschenden Kaffeegästen jederzeit frischen Kuchen anbieten.
Zur Herstellung von Kuchen im Einkochglas eignen sich am besten Sturzgläser Marke WECK, da nur
diese ein Stürzen bzw. einfaches Entnehmen des fertigen Kuchens aus dem Glas ermöglichen. Jeder
Rührteig eignet sich zum Einkochen. Die Sturzgläser werden innen gut eingefettet und mit gerie-
benen Mandeln oder Paniermehl ausgestreut, damit der Kuchen bei Verwendung besser aus dem Glas
rutscht. Der Teig wird bis etwa zur halben Höhe des Sturzglases eingefüllt. Dabei sollte darauf
geachtet werden, daß der Glasrand vollkommen sauber bleibt. Danach werden die Gläser mit der
eingefüllten Kuchenmasse in den leicht vorgewärmten Backofen geschoben und bei Mittelhitze
(180 - 190  Grad C. in 60-90 Minuten gebacken. Bei fettreichen Kuchen erhöht sich die Backzeit. Nach
Ablauf der eigentlichen Backzeit wird mit einer Nadel geprüft, ob der Kuchen durchgebacken ist.

Nach Beendigung des Backvorgangs die Gläser mit dem Kuchen abkühlen lassen. Anschließend die
Gläser mit den vorbereiteten Ringen, Deckeln und Federklammern verschließen. Danach werden die
Gläser in den Einkochtopf gestellt und soviel kaltes Wasser eingefüllt, daß die Gläser zu 2/3 im Wasser
stehen. Beim Einkochen von Kuchen kann man die Gläser nur einlagig in den Topf stellen (nicht
stapeln), da sonst die Luft in den Gläsern auf unteren Lage die darauf stehenden Gläser nach
oben drücken würde. Auftrieb kann man nur vermeiden, wenn man die unter Wasser stehende Lage
Kuchen-Gläser mit einem schweren Gegenstand beschweren würde, z.B. mit einem Kochtopfdeckel
aus Gußeisen oder einer Metallplatte. Dann ist auch ein Stapeln der Gläser möglich. Die Kuchen, die im
Backofen vorgebacken wurden, werden anschließend 30 Minuten bei l00o C sterilisiert.

Der eingefüllte Teig kann auch ohne vorheriges Backen eingekocht werden. Die Einkochdauer
erhöht sich dann auf 90-120 Minuten bei l00o C.
Diese Zubereitungsart ist für eine Diät, die Röstprodukte verbietet, geradezu ideal (Magen-,
Darm-, Leber- und Gallendiät). Natürlich schmeckt der in der Backröhre vorgebackene Kuchen bedeu-
tend herzhafter.

zurück

 


Marmorkuchen
Mit Vorbacken: Backzeit bei Mittelhitze 75 Minuten bei l80 -190o C
Erhitzungsdauer im Einkochtopf. 30 Minuten bei 1OOo C
Ohne Vorbacken.- Erhitzungsdauer: 120 Minuten bei 1OOo C

Zutaten: 220 g Butter oder Margarine, 220 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 4 Eier,
500 g Mehl,1 Päckchen Backpulver,1/8 Ltr. Milch, 90 g Kakao, 2-3 Eßlöffel Milch oder Rum.

Diese Teigmasse reicht zum Füllen von 7 Sturzgläsern 1/2-Liter oder 3-4 Sturzgläser 3/4-Liter.
Man rührt die Butter schaumig und gibt abwechselnd Zucker (mit Vanillezucker gemischt)
und Eier hinzu. Nur so viel Milch verwenden, daß der Teig reißend vom Löffel fällt. Die Gläser gut
ausfetten und mit gemahlenen Mandeln oder Paniermehl ausstreuen, dann 2/3  des Teiges auf die Gläser
verteilen;
unter den restlichen Teig 90 g Kakao und 2 -3 Eßlöffel Milch oder Rum rühren, auf den weißen Teig
geben, mit einer Gabel durch den hellen und dunklen Teig ziehen.
75 Minuten bei 180-190oC im Backofen vorbacken. Nach erfolgter  Stricknadelprobe die
Gläser abkühlen lassen und anschließend 30 Minuten bei l00 Grad  C einkochen.

Beachten Sie bitte auf jeden Fall die Anmerkungen
Einkochen von Kuchen
zurück

Englischer Kuchen
Mit Vorbacken: Backzeit bei Mittelhitze 75 Minuten bei 180-190o C
Erhitzungsdauer im Einkochtopf. 30 Minuten bei 1OOo C
Ohne Vorbacken: Erhitzungsdauer: 120 Minuten bei 1OOo C

Zutaten : 250 g Butter oder Margarine, 250 g Zucker, 4 Eier, Saft und Schale einer halben
Zitrone, 500 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 1/2 Tasse Milch,125 g Rosinen,125 g Korinthen.

Diese Teigmasse reicht zum Füllen von 7 Sturzgläsern 1 /2-Liter oder 3 - 4 Sturzgläser 3/4-Liter.
Man rührt die Butter schaumig und gibt nach und nach Zucker, Eier und Zitronensaft und -schale hinzu.
Das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl wird abwechselnd mit der Milch untergerührt. Nur
so viel Milch verwenden, daß der Teig reißend vom Löffel fällt. Die gewaschenen, abgetropften

Rosinen und Korinthen werden zuletzt dazugegeben. Danach die Gläser bis zur Hälfte mit Teig
füllen, ohne Deckel 75 Minuten bei 180-190oC im Backofen vorbacken. Nach erfolgter Strick-
nadelprobe die Gläser abkühlen lassen und anschließend 30 Minuten bei 1OOoC einkochen.

Beachten Sie bitte auf jeden Fall die Anmerkungen
Einkochen von Kuchen
zurück

Walnußkuchen
Mit Vorbacken: Backzeit bei Mittelhitze 75 Minuten bei 180-190a C
Erhitzungsdauer im Einkochtopf. 30 Minuten bei 1OOo C
Ohne Vorbacken: Erhitzungsdauer.  120 Minuten bei IOOo C

Zutaten: 180 g Butter, 180 g Zucker, 3 Eier, 240 g Mehl, evtl. etwas Milch, 60 g grob gehackteWalnüsse.

Diese Teigmasse reicht zum Füllen von 7 Sturzgläsern 1/2-Liter oder 3-4 Sturzgläser 3/4-Liter.
Man rührt die Butter schaumig und gibt abwechselnd Zucker und die Eier hinzu.
Dann das gesiebte Mehl, evtl. etwas Milch und die grob gehackten Walnüsse einrühren.
Nur so viel Milch verwenden, daß der Teig reißend vom Löffel tollt. Die Gläser bis zur Hälfte
mit dem Teig füllen und ohne Deckel 75 Minuten bei 180 -190o C im Backofen vorbacken.
Nach erfolgter Stricknadelprobe in  die Gläser abkühlen lassen und anschließend 30 Minuten
bei l00o C einkochen.

Beachten Sie bitte auf jeden Fall die Anmerkungen
Einkochen von Kuchen
zurück

Bisquitkuchen
Mit Vorbacken: bei Backzeit Mittelöhitze 75 Min. bei 180 - 190 oC.
Erhitzungsdauer: im Einkocjtopf 30 Min. bei 100 o C.
Ohne Vorbacken : Erhitzungsdauer 120 Min. bei 100 o C.

Zutaten: 8 Eier, 200 g Zucker, 200 g Mehl, etwas Salz, Zitronenaroma

Diese Teigmasse reicht zum Füllen von 7 Sturzgläsern 1/2  Liter oder 3 - 4 Sturzgläser 3/4 Liter.

Zucker und Eigelb werden schaumig gerührt. Das Aroma und den steifen Eischnee gibt man auf die
Eimasse, siebt das Mehl darüber und zieht alles vorsichtig untereiander.
Dieser teig kann bis zur Glashöhe eingefüllt werden, dann 75 Minuten bei 180 - 190 oC im Backofen vorbacken.
Nach erfolgter Stricknadelprobe die Gläser abkühlen lassen und anschließend 30 Minuten bei 100 oC einkochen.

Beachten Sie bitte auf jeden Fall die Anmerkungen
Einkochen von Kuchen
zurück